SPORTUNION REICHENTHAL

2. Saisonsieg!

Starke zweite Hälfte beschert 2. Saisonsieg!

Nachdem der Auftakt vergangenen Sonntag mit Siegen der KM und 1b gegen Gutau geglückt ist, ging es bereits am Freitag für die KM weiter bei der 1b Mannschaft von OÖ – Ligist SPG Pregarten. Gespielt wurde im schönen Garten Hennerbichler Stadion des ASKÖ Pregarten vor über 200 Zuschauern als “Vorspeise” vor dem OÖ Liga Kracher Pregarten vs. Bad Schallerbach.

Unsere Mannschaft startete, ausgestattet mit dem Selbstvertrauen von saisonübergreifend 5 Spielen ohne Niederlage in Serie, furios ins Spiel und drückte die Hausherren in den Anfangsminuten tief in die eigene Hälfte.
Bereits in den ersten Minuten ergaben sich einige gute Möglichkeiten, doch Lukas Pühringer und Simon Pree scheiterten mit ihren Versuchen. Trotzdem dauerte es nur bis zur 9. Minute, als die zahlreich mitgereisten Reichenthaler Fans jubeln durften – Radek Bauer erkämpfte den Ball in Strafraumnähe gegen den Pregartner Rechtsverteidiger, legte mit viel Übersicht quer auf Simon Pree, der den Ball nur noch ins Tor schieben musste!
Kurz konnte man noch vermuten, das Tor würde unserem Team Auftrieb und Sicherheit geben, doch das war nicht der Fall. Unsere Jungs schalteten nämlich einen Gang zurück, was die Hausherren sofort auszunützen versuchten. Ab der 15. Minute erspielten sich die Pregartner ein Übergewicht und wurden von Minute zu Minute gefährlicher. In der 29. Minute war es dann auch so weit, und Goalie Etzelstorfer geschlagen. Alex Hofer hämmerte das Leder mit einer ganz seltsamen Flugkurve aus 20 Metern zentral unter die Latte und erwischte Etzelstorfer damit völlig am falschen Fuß.
Auch nach dem Ausgleich waren es die Hausherren, die auf die Führung drückten und vor der Pause noch einmal zu einem gefährlichen Abschluss kamen, der aber knapp über die Latte strich.

Nach Seitenwechsel änderte sich das Bild aber wieder schlagartig. Trainer Hochreiter schien die richtigen Worte gefunden zu haben und schickte eine bis in die Haarspitzen motivierte Elf zurück aufs Feld. Unsere Mannschaft ab Wiederanpfiff klar überlegen, mit vielen gefährlichen Aktionen. Pregarten hatte durch das frühe Anpressen plötzlich große Probleme beim Herausspielen und verlagerte sich vorerst auf Konter. Ein solcher führte dann auch zur Führung der Hausherren. Quasi aus dem Nichts fiel das 2:1 nach einem Traumsolo von Maximilian Wögerer, der alleine vor Etzelstorfer seine herrliche Einzelleistung in Minute 58 vollendete.
Doch unsere Mannschaft ließ sich davon nicht aus der Bahn werfen, und machte nach dem Rückstand noch mehr Dampf.
Minutenlang schnürte man die Pregartner in der eigenen Hälfte ein, der “Dosenöffner” fiel dann aber trotzdem aus einem Weitschuss! Innenverteidiger Miroslav Kolacek fasste sich in der 74. Minute aus knapp 40 Metern ein Herz und zog ab – der Ball schlug genau im linken Kreuzeck ein! Absolutes Traumtor unserer Nr. 6!
Unser Team gab sich auch damit nicht zufrieden und drängte auf das Siegtor. Dieses wollte dann 9 Minuten später auch gelingen! Florian Mittermüller kam nach einer Ecke von Pree am zweiten Pfosten an den Ball und bugsierte die Haut aus schier unmöglchem Winkel mit dem rechten Innenrist ins Tor! Grenzenloser Jubel bei der Mannschaft und auf der Tribüne!
Endgültig entschieden war die Partie dann in Minute 89. Nach einem Foul ca. 25 Meter vor dem Tor drehte Radek Bauer den fälligen Freistoß perfekt per Innenstange ins Tormanneck. Das 1. Pflichtspieltor unseres neuen Stürmers – Wir gratulieren!
In der Nachspielzeit dann noch ein Aufreger – Christoph Starzer wurde möglicherweise auf dem Weg zum 5. Treffer von Käferböck unsanft von den Beinen geholt – der Pregartner Abwehrspieler wurde von Schiedsrichterin Iris Knienieder mit gelb rot frühzeitig vom Platz gestellt.

Somit steht unsere Mannschaft nach 2 Spielen mit 6 Punkten an der Tabellenspitze der 2. Klasse Nordmitte! Wer hätte sich so einen geilen Start schon erwartet?

U.R.
Etzelstorfer – Gossenreiter, Kolacek, Haiböck, Seiberl (70. Starzer) – Pühringer, Traxler D. (45. Preinfalk), Lehner, Pree – Mittermüller – Bauer

Nächste Woche geht es weiter am Samstag. 
Die UNION Kefermarkt kommt zu uns ins Frauenhuber Höh Stadion. Zudem laden wir zum Tag des Nachwuchses und im Anschluss an das Spiel zu einem gemütlichen Dämmerschoppen mit Grillerei.
Wir hoffen auf zahlreichen Besuch & eure Unterstützung im nächsten schwierigen Spiel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*